Blog mit Pfeffer

Neues Denken – Geheimnisse, Erfolgsaussichten, Voraussetzungen

... und warum wir uns in Unternehmen so schwer damit tun!

(Lesezeit ca. 6-7 Minuten)

Neues Denken ist in vieler Munde. Gepaart mit Innovationen und Kreativität kann es alles und nichts bedeuten. Wofür steht Neues Denken?Neues Denken steht dafür, Dinge neu zu erledigen, anders zu bewältigen wie bisher oder neue Dinge in bestehende zu integrieren. Mit Dinge können sowohl Abläufe und Prozesse, Komponenten oder auch Partner gemeint sein.

Voraussetzungen für Neues Denken

Neues Denken klingt im ersten Moment einfach und ohne wenig Aufwand, doch dies täuscht. Um Neues Denken in Unternehmen erfolgreich umzusetzen, sind ein paar Aspekte zu beachten.

  1. Das Unternehmen sollte die Kultur für Neues Denken schaffen. Diese beinhaltet die Werte Freiheit, Neugier und Interesse sowie Verantwortung.
  2. Die Unternehmensführung als auch die Führungskräfte haben die Verantwortung mit gutem Beispiel voranzugehen. Nur wenn diese das Spielfeld für Neues Denken definieren und leben, werden auch neue Ideen und Gedanken von den Mitarbeitern entstehen.
  3. Dies beinhaltet auch, dass wenn in überzeugten Beispielen Fehler passieren, eine positive Fehlerkultur gelebt werden sollte.

Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn die nächste Generation Hero in Unternehmen einzieht. Diese ist gewohnt für alles eine Bestätigung zu erhalten. In der Arbeitswelt geht jedoch nicht immer alles perfekt und fehlerfrei ab.

Offenheit und Freiheit müssen auf bewusste Art gelebt werden. kein Zeichen von Kontrollverlust, sondern von Bereicherung. Allzu oft fallen Führungskräfte dann in einen sturen Aktionismus. Dies ist der falsche Ansatz. Mitarbeiter zu Neuem Denken zu motivieren heißt auch, Ihnen das Feld der Freiheit zu bestellen und Interesse an den Ideen zu zeigen.

Beispiele & Tipps

Den bewussten neuen Start von Neues Denken hat wohl kein geringerer als Steve Jobs am 09. Januar 2007 mit dem IPhone vorgenommen. Doch es gibt noch zahlreiche weitere Beispiele. Hier wurden 2 starke Aspekte neu miteinander verknüpft: Zum einen die drei Anwendungen Telefon, Mail+Internet und IPod für Musik. Ergänzt wurde dies um einen Touchscreen, die Bedienung des Telefons. Und genau in dieser Anzahl an Neukombinationen lag das Geheimnis des Erfolgs.

Ein weiteres Beispiel aus aktueller Zeit ist der Gewinner des Goldenen Brandeisens 2016 Bahlsen. Hier wurde die Methode des Werbens und des Marketings neu gedacht und neu gemacht. Und dies gleich auf mehreren Wegen. Der erste neue Weg: Der Bahlsen Clip zu Weihnachten:

Bahlsen Weihnachten 2016

Weihnachten sind Emotionen – Bahlsen sind Emotionen

Die Zweite durchaus innovativer: die Verknüpfung von Product-Placement mit dazwischen geschalteten Werbespots, die genau den Inhalt aufgreifen, der eine Minute zuvor in der aktuellen Sendung Dschungelcamp gezeigt worden ist.  Doch hier der Clip aus der Sendung und der Tages-Aufgabe:

Bahlsen Dschungelcamp 2016

Und hier der Pausen-Clip zu Tag 7 als ein Beispiel:

Bahlsen Pausen Clip Tag 7 2016

Von der Methodik kann diese Kampagne und Positionierung mit Sicherheit kopiert werden, doch sie ist entstanden aus dem Anspruch die eigenen Werte anders und Kundenfokussiert zu leben. Die Werte sind übrigens von der Familie ganz ohne Management erarbeitet worden. Erst im zweiten Schritt wurden diese dem Management und dann den Mitarbeitern vorgestellt. Es wurde dann alles darangesetzt, das ideale Umfeld im Unternehmen aufzubauen, dass diese Werte gelebt und umgesetzt werden können.

Bahlsen Werte

Michael Hähnel Vorsitzender der Geschäftsleitung, Business Unit D-A-CH, Bahlsen GmbH & Co. KG

Mut und Offenheit gehört zu der Entscheidung „Neues Denken“ aktiv in Unternehmen zu leben. Es passt sich den Wünschen der Kunden und Kunden-Kunden an und sucht nach dem Extra in der Umsetzung. Neues Denken kann sowohl in einer Kampagne wie hier Bahlsen zum Einsatz kommen. Doch auch in sämtlichen anderen Bereichen – von der Produktgestaltung bis zur Auswahl eines Kooperationspartners - ist dies möglich.

Nutzen & Vorteile

1. Schlechte Kopierbarkeit

Der wohl größte Vorteil von angewandtem Neuen Denken ist die schlechte Kopierbarkeit des Modells. Wenn das Unternehmens-Marketing auf Neues Denken ausgerichtet wird, sind die Denkstrukturen und Denkansätze durch die Kultur und Philosophie einzigartig. Und damit auch die daraus entstehenden Leistungen und Services.

2. Aufbau einer authentisch-wertebasierten Positionierung

Wenn durch Neues Denken nach Innovationen und Entwicklungen gesucht und eingesetzt wird, sind die Rahmenbedingungen und Vorgaben maßgeblich entscheidend für die Art und Weise der neuen Ideen und Handlungen. Jede Entscheidung erhält eine andere Wertigkeit und Bedeutung durch den Entscheider. Wenn dies konsequent bis zur operativen Umsetzung eingesetzt wird, entsteht eine Verbindung zwischen Unternehmen und seinen Kunden, Partnern und seinem Umfeld.

3. Die Sinnfrage wird beantwortet

Aktiv eingesetztes Neues Denken wird durch das ganze Unternehmen gelebt. Somit hat jeder Mitarbeiter in seinem Bereich die Erkenntnis nach dem Sinn seines Handelns. Erkennbarer Sinn bedeutet Beteiligung und dies wiederum schafft Bindung und Loyalität. Der Fokus wird auf Lösungen und nicht auf Probleme gesetzt.

Fazit - Was heißt dies letztendlich für Neues Denken und Unternehmen?

Wenn sich ein Unternehmen kontinuierlich weiterentwickeln will und dies gemeinsam mit den Mitarbeitern, ist „Neues Denken“ eine sehr gute Methode, dies zu erreichen. Im Fokus von „Neues Denken“ steht immer der Nutzen vom Kunde und des Kunden-Kunde. „Neues Denken“ bedeutet in der Umsetzung, die Werte Freiheit, Eigenverantwortung und Offenheit als Grundverständnis zu implementieren und Teil des Ganzen zu sein. Es senkt die Kopierbarkeit durch ein authentisch-wertebasiertes-innovatives Marketing. „Neues Denken“ baut eine besondere Form der Kunden- und Mitarbeiterbindung auf.

Probieren Sie es konsequent aus – Sie werden es nicht bereuen.

Ihre
Nicole M. Pfeffer

Drucken E-Mail